Fandom


Mithilfe einer FOR-Schleife kann man in Java einen Codeblock eine bestimmte Anzahl oft wiederholen.

CodeBearbeiten

Eine FOR-Schleife hat diesen Aufbau:

for ([Startwert];[Bedingung];[Aktion]){
    //Auszuführender Code
}

StartwertBearbeiten

Eine Schleife beginnt üblicherweise bei 0 zu zählen. Normalerweile deklariert & initialisiert man hier also die Zählvariable (meistens i) gleich 0.

int i = 0

BedingungBearbeiten

Die Bedingung ist ein boolescher Wert. Ist dieser true, so wird die Schleife ein weiteres Mal wiederholt. Ist er false, so endet die Schleife. Soll eine Schleife bis zum Wert 13 wiederholt werden, so schreibt man

i < 14

AktionBearbeiten

Die Zählaktion ist meistens das erhöhen der Zählvariable um 1 pro Durchgang.

i++

BeispielBearbeiten

for (int i = 0; i < 4; i++){
    System.out.println("Durchgang " + i);
}

In obigen Beispiel geschieht folgendes:

  • i=0
  • Test: i<4: true
  • "Durchgang 0" wird ausgegeben
  • i=1
  • Test: i<4: true
  • "Durchgang 1" wird ausgegeben
  • i=2
  • Test: i<4: true
  • "Durchgang 2" wird ausgegeben
  • i=3
  • Test: i<4: true
  • "Durchgang 3" wird ausgegeben
  • i=4
  • Test: i<4: false
  • Schleife wird beendet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.